So exportieren Sie Ihre Passwörter und Zugangsdaten aus Google Chrome

In Chrome 66, das jetzt für Mac und iOS erhältlich ist, hat Google dem Webbrowser eine Option zum Exportieren von Passwörtern hinzugefügt, so dass Sie Ihre Anmeldedaten problemlos über eine Drittanbieteranwendung zum Passwortmanager in einen anderen Browser migrieren können. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Passwörter aus Chrome auf Mac und iOS exportieren können, Sie können also problemlos ihre kompletten Chrome Daten exportieren.

Am Ende des Prozesses erhalten Sie eine CSV-Datei mit allen Ihren Zugangsdaten. Beliebte Passwortmanager wie Enpass und 1Password akzeptieren CSV-Dateien für den Import von Login-Daten. Beachten Sie nur, dass die CSV-Datei, die Sie aus Chrome exportieren, im Klartext vorliegt. Das bedeutet, dass Ihre Anmeldeinformationen von jedem mit Zugriff darauf gelesen werden können. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die Datei sicher löschen, sobald Sie die Daten in Ihren Passwortmanager Ihrer Wahl importiert haben.

Chrome

Wie man Passwörter von Chrome auf Mac exportiert

  1. Starten Sie den Chrome-Browser auf Ihrem Mac.
  2. Wählen Sie Chrome -> Preferences…. in der Menüleiste von Chrome.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen in der oberen linken Ecke des Einstellungsbildschirms mit Registerkarten.
  4. Klicken Sie im Seitenbereich Einstellungen auf Erweitert.
  5. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Passwörter und Formulare.
  6. Klicken Sie auf Passwörter verwalten.
  7. Klicken Sie auf die Spalte der vertikalen Punkte oben rechts in Ihrer Liste der gespeicherten Passwörter.
  8. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Kennwörter exportieren…….
  9. Bestätigen Sie den Popup-Warndialog, indem Sie auf die blaue Schaltfläche Export Passwörter…. klicken.
  10. Geben Sie auf Wunsch Ihr Systempasswort ein.
  11. Wählen Sie im Fenster Export einen Speicherort auf Ihrem Mac, in den die CSV-Datei exportiert werden soll, und klicken Sie auf Speichern.

Wenn die Login-Daten auf Ihren Computer exportiert wurden, öffnen Sie Ihren Passwortmanager und suchen Sie nach der Importoption, die Sie normalerweise in der Menüleiste der App unter Datei finden. Nachdem Sie die Daten aus der CSV-Datei importiert haben, sollten Sie sie löschen, vorzugsweise mit einer Dateivernichtungsanwendung wie Secure Delete oder Incinerator.

Wie man Chrome-Passwörter in iOS exportiert

  1. Starten Sie die Chrome-App auf Ihrem iPhone oder iPad.
  2. Tippen Sie auf die drei Punkte oben rechts auf der Registerkarte Browser.
  3. Tippen Sie im Dropdown-Menü auf Einstellungen.
  4. Tippen Sie auf Passwörter.
  5. Tippen Sie auf Kennwörter exportieren…….
  6. Bestätigen Sie den Popup-Warndialog, indem Sie auf Export Passwörter tippen…….

Wählen Sie mithilfe des Share Sheet eine sichere Methode (d.h. keine Mail) für den Export der CSV-Datei. Wenn Sie auf In Dateien speichern tippen, können Sie es auf Ihrem iOS-Gerät oder z.B. in iCloud Drive speichern.

Auch hier gilt: Nachdem Sie die CSV-Datei in Ihren Passwortmanager Ihrer Wahl importiert haben, löschen Sie die Datei.

Comments are closed.

Post Navigation